29 Juni 2018 – HeroinKids Party @ BobBeaman Club München

Berliner Szene-Jünger feierten die umstrittene, exzessive HeroinKids-Party schon hinter den Mauern der Berghain Kantine und des weltbekannten Berliner KitKat Clubs. 
Jetzt kommt die Party nach München, unweit des Odeonplatzes in den Bob Beaman Club!
Eins ist sicher: Es wird eine pulsierende Nacht zwischen Techno und Exzess, zwischen Freizügigkeit und Dekadenz. 
Der gesamte Club verwandelt sich in eine extravagante Kunstausstellung voller großformatiger HeroinKids-Bilder und unzensierter Videoprojektionen. 

JOIN THE CULT #HeroinKidsDecadence #HeroinKidsFamily

VVK-Tickets: http://bit.ly/2s1QqS9

Continue Reading

Umstrittenes Berliner Kunst- und Modelabel HeroinKids bringt seine provokante Kunstausstellung und hedonistische Techno Party nach München

Am 29. Juni 2018 veranstaltet das kontrovers diskutierte Kunst- und Modelabel HeroinKids von Chris Kaiserengel und Corinna Engel eine Kunstausstellung und hedonistische Techno Party im Bob Beaman Club in München.
Beginn ist um 23 Uhr in der Gabelsbergerstraße 4 in 80333 München.

Videoprojektionen und großformatigen Kunstfotografien aus der HeroinKids-Serie verwandeln den gesamten Club in eine riesige, extravagante Kunstausstellung.
Eine explosive Mischung in einer pulsierenden Nacht voller Kunst, Techno und Exzess im schicken BobBeaman Club unweit des Odeonplatzes.
Ihre Veranstaltungen, die eine Mischung aus Kunsterlebnis und hedonistischer Techno Party sind, fanden unter anderem schon in der Kantine am Berghain als auch im weltweit bekannten KitKat Club statt.

HeroinKids spiegelt eine Generation zwischen Gruppensex, Gewalt, Party und Absturz und versteht sich als Ausschnitt eines wilden und freien Lebens, das an der Grenze zur Selbstzerstörung gelebt wird und keine Regeln oder festen Werte kennt. Einen erzieherischen Ansatz oder moralischen Zeigefinger sucht man vergebens.
In der Vergangenheit war das Kunstprojekt von Kaiserengel und Engel mehrfach Zensurbestrebungen seitens des bayerischen Staates ausgesetzt, wie auch langwierigen, aufwändigen Gerichtsverfahren, die letztlich zugunsten der Kunstfreiheit entschieden und die Verfahren eingestellt wurden.
So warf ihnen die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) vor, ihre Kunst sei drogenverherrlichend, menschenverachtend und „sozial-ethisch desorientierend“. Zwischenzeitlich war die Rede von hohen Geldstrafen und einem Totalverbot der Internetpräsenz der beiden Künstler.
„Uns ging es immer darum ein fragiles Bild von Schönheit zu zeigen, daher hatten und haben wir überhaupt kein Verständnis für das Verhalten des bayerischen Staatsapparates.“, sagt Engel.

Auch Vorwürfe, HeroinKids sei pornografisch, sexistisch und obszön wurden schnell laut.
„Die krasseste Behauptung ist aber, HeroinKids wäre nicht nur ein Modelabel oder ein Kunstprojekt, sondern eine Sex-Sekte, die junge Menschen zu Drogen und mehr verführt. Aber das ist absoluter Unsinn. Wir spiegeln mit HeroinKids Jungsein und aufwachsen in der heutigen Zeit wieder und dazu gehören eben auch Drogen, offen ausgelebter Sex, Gewalt, die überall und jederzeit verfügbare Pornografie oder die Jagd nach noch mehr Likes auf Instagram. Klar, ist das auch gefährlich, die Zeit in der wir leben ist gefährlich und das klammern wir nicht aus. Wir sind Künstler und keine Pädagogen.“, sagt Kaiserengel.

Aktuell arbeiten sie zusammen mit dem bekannten Artdirector Andrew Ruszala, der auch schon Spots u.a. für AUDI, MERCEDES, DIOR, DEUTSCHE BANK, FOCUS uvm., produzierte, an einem Fashion Short Film.
Sie machten auf sich aufmerksam durch erfolgreiche Zusammenarbeiten mit z.B. Models wie Ania Chiz (Elite Paris, Chanel), Julia Wulf (Germanys Next Topmodel by Heidi Klum), bekannten Influencern wie Yana Kryukova oder Maximilian Seitz.
Das Label erregte in den letzten Jahren immer wieder Aufsehen mit Schlagzeilen wie „Schulmädchen als Drogen Lolitas“, „Verbotene Kunst“
oder „Die skrupelloseste Ausstellung des Jahres“.

HeroinKids ist ein Kunstprojekt und eine Modemarke aus Berlin, gegründet von Corinna Elena Engel und Chris Kaiserengel.
Inspiriert von illegalen Rave Parties, Berlins Techno Club Szene und von Punk Attitude, erschaffen Corinna Engel und Chris Kaiserengel eine nihilistische Vision von Schönheit, Anmut, Dekadenz und Zerbrechlichkeit.

Machen Sie sich selbst ein Bild von HeroinKids.
Einlass ab 23 Uhr.
Presseakkreditierung unter contact@kaiserengel.net.
Um vorherige Anmeldung per Email wird gebeten.
Für Bild- und Videomaterial wenden Sie sich bitte an contact@kaiserengel.net.

Pressekontakt:
Corinna Engel & Chris Kaiserengel
contact@kaiserengel.net
www.kaiserengel.net

Continue Reading

HeroinKids-Sekte
HeroinKids, nur HeroinKids
wo Kunst aufhört fängt HeroinKids erst an
HeroinKids Sonnenaufgang
HeroinKids Sonnenstrahlen-Leuchten
alle anderen sind nur Mitläufer
HeroinKids-Wellenrauschen
HeroinKids-Katzen-Mädchen
HeroinKids-Einsamkeit
Lichtflackern-HeroinKids
HeroinKids-nicht-mehr-weiter-wissen
in-einer-HeroinKids-Sprache-reden
in-einer-HeroinKids-Sprache-denken
und-dann-habe-ich-angefangen-
in-einer-HeroinKids-
Sprache-zu-träumen
dann-muss-sich-eben-
Kunst-ändern-HeroinKids

Continue Reading

Am 23.März 2018 treffen das provokante Kunst- und Modelabel HeroinKids von Christian Kaiserengel und Corinna Engel auf den KitKat Resident Dj Jan Ehret.

Am 23.März 2018 treffen das provokante Kunst- und Modelabel HeroinKids von Christian Kaiserengel und Corinna Engel auf den KitKat Resident Dj Jan Ehret.

Veranstaltungsort ist der Kit Kat Club in der Köpenicker Strasse 76 in 10179 Berlin. Beginn ist 23 Uhr.

Unzensierte Videoprojektionen, großformatigen Kunstfotografien und exzessive Dj-Sets verwandeln den gesamten Club in eine riesige, extravagante Kunstausstellung. Eine explosive Mischung in einer pulsierenden Nacht voller Kunst, Techno und Exzess im bekanntesten Hedonistenclub der Welt.

Die Arbeiten von Kaiserengel & Engel polarisieren. Während der letzten Ausstellung gab es einen Farbanschlag auf mehrere Kunstwerke, die stark beschädigt wurden. „Wir lassen uns nicht abhalten unsere Arbeiten auch weiterhin einer breiten Öffentlichkeit zu zeigen, auch jungen Menschen, im Gegenteil: Diese Art von Gegenwind verdeutlicht nur umso mehr, dass wir mit unserer Kunst genau da sind, wo wir sein sollen: Am Nerv der Zeit.“, so Kaiserengel.

Jan Ehret, der zusammen mit Oliver Rath bis zu dessen Tod das Künstler-Kollektiv Ehret + Rath betrieben hat, ist in Berlin für seine exklusiven Secret-Loft Parties bekannt. „Es ist extravagant, freizügig, prominent, sehr voll und manch einem wohl auch zu laut.“, sagt Ehret, nachdem seine letzte Veranstaltung mit mehr als 600 Personen durch die Berliner Polizei ein jähes Ende nahm. „Wir und der Kit Kat Club sind auf eventuelle Zwischenfälle gut vorbereitet. Ich greife auf meine langjährige Erfahrung im Club- und Veranstaltungsbereich zurück. Dieses Event zusammen mit HeroinKids im Kit Kat Club wird ein exzessiver Höhepunkt im Berliner Nachtleben.“, so Ehret.

 

Inspiriert von illegalen Rave Parties, Berlins Techno Club Szene und von Punk Attitude, erschaffen Corinna Engel und Christian Kaiserengel eine nihilistische Vision von Schönheit, Anmut, Dekadenz und Zerbrechlichkeit. HeroinKids spiegelt eine Generation zwischen Gefühlen des Unakzeptiert- und Ungeliebtseins wider, zwischen Drogen, Gruppensex, Party und Absturz. Neben erfolgreichen Zusammenarbeiten z.B. mit Regisseur Andrew Ruszala, Modellen wie Ania Chiz (Elite Paris) oder Julia Wulf (GNTM), erregte das Label in den letzten Jahren immer wieder Aufsehen mit Schlagzeilen wie „Verbotene Kunst“ oder „Die skrupelloses Ausstellung des Jahres“.

Jan Ehret ist nicht nur Veranstalter und Musiker sondern auch Multimedial-Act und Projektkünstler. Ursprünglich kommt er aus dem Süden Deutschlands, betrieb in Freiburg den Club Kamikaze und Schmitz Katze um danach nach Berlin zu ziehen. Gerade erst wurde sein Track „Love, Sex, Industry“ für den Berlin Music Video Awards nominiert, in der Kategorie MOST BIZARRE MUSIC VIDEO, neben Künstlern wie Trentemøller, Gorillaz, Coldplay ft. Beyoncè, Sido, Skrillex oder Casper.

Einlass für Presse ab 22 Uhr. Um vorherige Anmeldung per Email wird gebeten.

Für Bildmaterial wenden Sie sich bitte an contact@kaiserengel.net.

Pressekontakt: Heroin®Kids & KAISERENGEL®Corinna Engel & Chris Kaiserengel

www.kaiserengel.net  Email: contact@kaiserengel.net

Continue Reading

HeroinKids x Berliner Kurier – HeroinKids Modelabel provoziert vor dem Kanzleramt

Berlin –

Hatten sie etwa noch nicht genug? Das kleine Berliner Kunst- und Modelabel HeroinKids von den Machern Christian Kaiserengel und Corinna Engel wurde in den letzten Jahren immer wieder für skrupellose Aktionen gerügt. Jetzt sorgen sie erneut für Aufsehen und legen sogar noch eine Schippe drauf.

– Quelle: https://www.berliner-kurier.de/29873054 ©2018

Continue Reading
1 2 3 11